Pflanzaktion des NABU Beckingen am Rathaus Beckingen

Unsere Aktiven Mitglieder haben auf Wunsch des Bürgermeisters Thomas Collmann die Beete vor dem Beckinger Rathaus mit insektenfreundlichen Stauden bepflanzt. Hier blühen die Ackerwitwenblume, Natternkopf, Wiesensalbei, Rote Spornblume, Lavendel, Ysop, Wolliger Ziest, Waldgeißbart, Schmetterlingsflieder, Steppensalbei und Polsterthymian, Fenchel und Stockrosen. Die Zaunwicke hat sich von selbst dazu gesellt.

Der Beckinger Bauhof hatte bereits im letzten Jahr ein Wildbienenhaus gebaut und ins Bett gestellt. Erste Besucher wurden auch schon gesichtet. Die weißen Steine in den Wildbienenhäusern sind allerdings ungeeignet als Nisthilfen und müssen möglichst bald ersetzt werden. Hier werden wir mit dem Bauhof zusammen nach Lösungen suchen, da die Wildbienenhäuser auch noch an anderen Stellen in der Gemeinde stehen.

Alle Bilder und Videos von Julia Michely

Artenvielfalt auf dem Friedhof in Düppenweiler

Artenvielfalt auf dem Friedhof: Hier wurde in Zusammenarbeit mit der NABU Ortsgruppe Beckingen ein insektenfreundliches Staudenbeet angelegt und die Freifläche auf der vorher nur Steine wuchsen zu einer natürlichen Fläche umgestaltet. Hier wurde übrigens kein Saatgut ausgebracht. Die Fläche hat sich durch natürliche Sukzession, also durch das Wildsaatgut, was im Boden bereits vorhanden war so entwickelt. Hier wird nun einmal jährlich gemäht. Die offenen Stellen im Sandboden sind hervorragend zur Anlage für Nester für Insekten wie z.B. Wildbienen geeignet.

Alle Bilder von Julia Michely

Blühwiese vor dem Rathaus in Beckingen

Nachdem unsere Blühfläche im Frühling leider abgemäht wurden, waren wir gespannt wie sie sich nun in diesem Jahr noch entwickelt. Zum Glück ist die Blütenpracht nun Mitte Juli wieder sichtbar!

Alle Bilder von Julia Michely

Neuer Flyer "Ein Garten für Wildbienen und Schmetterlinge"

Liebe NABUs,

es wird Frühling! Im Anhang habe ich Ihnen/Euch einen neuen Flyer des Landesverbandes angeheftet, der in Zusammenarbeit mit dem Schmetterlingsexperten Rainer Ulrich entstanden ist. Wir planen auch noch eine ausführlichere Broschüre zum Thema. Dieser Flyer war der erste Schritt und entstand mit dem Anspruch, die vielen vielen Anfragen von Normalen nicht- Entomologen und Laien, die etwas für Insekten tun möchten zu beantworten und diesen einige Möglichkeiten aufzuzeigen ihren Garten insektenfreundlicher zu gestalten.

HIER gehts zum Flyer

Die gedruckte Version gibts wahrscheinlich ab nächster Woche in der Landesgeschäftsstelle des NABU.

 

Dann mal auf die Plätze, fertig, los: Wildbienen-undSchmetterlingsgarten anlegen!

 

Gerne können Sie/ könnt Ihr mir auch auf Facebook und Instagram @Wildbienenliebe folgen um News und Updates zum Thema Wildbienen zu erhalten.

Herzliche Grüße

Dr. Julia Michely
Landesvorsitzende

 

Naturschutzbund Deutschland (NABU), Landesverband Saarland e. V.

Landesgeschäftsstelle, Antoniusstraße 18, 66822 Lebach (Niedersaubach), GERMANY

Tel. + 49 (0) 68 81.9 36 19-0, Fax + 49 (0) 68 81.9 36 19-11

julia.michelyNABU-saar.de, www.NABU-saar.de

 

Stoppt den Flächenfraß!

 

https://mitmachen.nabu.de/de/flaechenfrass

Nachhaltige Wanderungen

Sie haben vom Insekten- beziehungsweise vom Artensterben gehört und möchten etwas tun? Um den Schutz und die Erhaltung unserer Flora und Fauna zu sichern, möchten wir vom NABU ihnen die Gelegenheit geben unsere heimische Pflanzen- und Tierwelt in ihrer noch vorhandenen Artenvielfalt kennenzulernen. Gerne sind wir auch bereit Sie über die Ursachen des Artensterbens aufzuklären und sie weitergehend zu beraten, denn jeder kann hier etwas tun.

 

Termine 2021 / 2022

Hier finden Sie in Kürze weitere Termine...

 

Referent: Frank Friedrichs

Anmeldung unter frankfriedrichsweb.de

 

-JM

Aktuelles – NABU Beckingen

Mitgliederversammlung 2021

Einladung zum 4. August

Mehr →
Infos zum Eichenprozessionsspinner

Liebe NABUs,

anbei sende ich euch/Ihnen ein interessantes Papier zum…

Mehr →
Pflanzaktion des NABU Beckingen am Rathaus Beckingen

Unsere Aktiven Mitglieder haben auf Wunsch des Bürgermeisters Thomas Collmann…

Mehr →